Urlaubsfotos, damit die Erinnerung bleibt

Schöne Fotomotive für immer festgehalten

Auch der schönste Urlaub geht einmal zu Ende, leider. So bleibt als einziger Trost, dass man die schönsten Momente wenigstens auf Fotos festhalten kann. Tatsächlich sind Urlaubsbilder allgemeinhin sehr beliebt – irgendwie kann man sich das gar nicht vorstellen, auf eine Reise zu gehen, ohne dass die Fotokamera mit im Gepäck ist. Besonders groß wäre der Jammer, wenn es sich um ein exotisches Reiseziel handeln würde. Man stelle sich mal vor: man weilt auf einer zauberhaften kleinen Insel in der Südsee und kann von diesem türkisfarbenen Meer kein Foto schießen. Oder man befindet sich auf einer Kreuzfahrt in die Arktis und wie aus dem Nichts taucht plötzlich ein riesiger Wal auf. Da wäre es doch geradezu unverzeihlich, wenn man da nicht sofort seine Kamera in Position bringen könnte, um ein solches Urlaubserlebnis auf einem Foto zu verewigen. Aber ganz gleich, wo man die Ferien verbringt, auch wenn es keine so ferne Ziele sind, sondern der Schwarzwald oder die Ostsee – ärgerlich wäre es auf jeden Fall, wenn man dabei keine Urlaubsfotos machen könnte. Denn ein romantischer Sonnenuntergang an der Ostsee kann zum Beispiel ein nur allzu dankbares Motiv für ein Foto abgeben.

Lothar Henke  / pixelio.de Pixelio

Lothar Henke / pixelio.de
Pixelio

Gelegenheiten für einen Schnappschuss gibt es im Urlaub vieler

Aber letztlich sind es nicht nur grandiose Landschaften, traumhafte Strände oder beeindruckende Bauwerke, die auf Urlaubsfotos gebannt werden. Es kann eine lustige Begegnung sein, irgendein skurriles Schild oder ein Tier, das sich gerade nicht so verhält, wie man es normalerweise von ihm erwarten würde – wenn man auf Reisen ist, dann können einem schon mal Dinge passieren, mit denen man gar nicht gerechnet hätte. Und da ist es doch ganz gut, wenn man die Kamera parat hat, um einen solchen Moment festzuhalten, um später auch seine Freunde daran teilhaben zu lassen. Auch zufällige Bekanntschaften tauchen immer wieder gern auf Urlaubsfotos auf. Man lernt irgendwo spontan nette Leute kennen, verbringt mit ihnen einen schönen Abend in einer Strandbar und fast automatisch macht man davon den einen oder anderen Schnappschuss.